Seit 111 Jahren produzieren wir Badezusätze in Dresden

Als der Kaufmann Richard Carl Pittlik 1910 seine „Deutschen Arzneimittelwerke Li-iL“ gründete, traf er genau den Nerv der Zeit. Besonders Dresden und seine Umgebung hatten sich zu einem Zentrum der Naturheilbewegung entwickelt, deren Anhänger auf die heilsame Wirkung von Licht, Luft und Wasser vertrauten. Gemeinsam mit Ärzten und Apothekern etablierte Li-iL erstmals eine wissenschaftlich fundierte Balneologie – eine „Badekunde“ mit Produkten, die nicht allein auf traditionellen Hausrezepten basierten, sondern auf pharmazeutischer Forschung und die nachweislich Wirkung zeigten.

Schon die ersten Produkte wie „Dr. Bergmanns Sauerstoffbad“ oder das „Tripinatbad“ mit Fichtennadelöl wurden zum Verkaufsschlager. Über die Jahre wuchs die Produktpalette stetig und die Rezepturen sahen auch weiterhin natürliche Inhaltsstoffe vor. Medizinische Badezusätze gegen Hautleiden oder rheumatische Beschwerden wurden entwickelt, viele davon erhielten Auszeichnungen z.B. auf der Internationalen Hygieneausstellung in Düsseldorf.

Arzneimittel mit Tradition

Unsere Arzneimittel Camphoderm®N und Tussidermil®N sind echte Traditionsprodukte, die mit uns gewachsen sind: Die Optik und Rezepturen haben sich über die Jahre immer wieder den aktuellen Marktanforderungen angepasst und wir freuen uns sehr über das lange Bestehen der Produkte.

 

 

Mehr zum 111- jährigen Bestehen der Li-iL GmbH erfahren Sie hier: