Wirkstoffe und Kräuter

Grüner Tee

Grüner Tee – viel mehr als nur ein gesundes Getränk

Seit Jahrtausenden wird der Grüne Tee in Japan und China getrunken. In erster Linie, um eine medizinische Wirkung zu erzielen. Das aromatische Getränk wird mit einer anregenden Wirkung in Verbindung gebracht und ist in der westlichen Welt mittlerweile wohlbekannt und gern verwendet.

Die Teepflanze

Der Grüne Tee, lateinisch Camellia sinensis L., gehört zur Familie der Teestrauchgewächse und kommt nur in kultivierter Form vor. Angebaut wird er in Indien, China, Sri Lanka, Japan und Persien. Mittlerweile wurden circa 80 Unterarten des Grünen Tees gezüchtet. Der immergrüne Teestrauch weist viele dunkelgrüne, glänzende Blätter auf, die wertvolle Inhaltsstoffe enthalten. Neben Flavonolen, Aminosäuren, Proteinen, Spurenelementen, Vitamin C und Theanin, sind vor allem Catechine und Polyphenole in den Blattspitzen für die positive Wirkung des Grünen Tees verantwortlich. Der Teestrauch stellt nur geringe Ansprüche an den Boden, nur zu nass darf es nicht werden. Die Blütenfarbe ist weiß bis blassrosa. Mit der Blatternte wird frühestens im 3. Jahr nach dem Anbau der Teepflanze begonnen. Die qualitativ besten Teeblätter werden noch per Hand gepflückt, sind es doch gerade die jüngsten Blätter, die die besten Inhaltsstoffe enthalten. Durchschnittlich erntet ein Pflücker 20 bis 25 Kilogramm an einem Tag. Anschließend werden die Blätter in rotierenden Behältern unter Einfluss von Wasserdampf erhitzt und luftgetrocknet.

Das Trinken von Grüntee

Ein Grünteeaufguss erzeugt eine sehr helle, klare und leicht bitter schmeckende Flüssigkeit. Durch den Koffeingehalt wirkt der Tee anregend und hilft dabei, die Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit zu steigern, die Wahrnehmung zu verbessern und angeblich auch depressiven Verstimmungen entgegenzuwirken. Man sagt ihm ferner nach, dass er den Cholesterinspiegel im Blut senke, entgifte und eine stark antioxidative Wirkung habe.

Grüner Tee in der Kosmetik

Grüner Tee ist reich an Polyphenolen, die ein hohes antioxidatives Potential aufweisen und als sogenannte Radikalfänger dienen. Freie Radikale gelten als Hauptverursacher der vorzeitigen Hautalterung und kommen überall in der Umwelt vor. Unsere Haut, als äußere Schutzhülle des Körpers, ist durch eine Vielzahl an Umwelteinflüssen (UV-Strahlung, Umweltverschmutzung …) permanent freien Radikalen ausgesetzt. Als Schutz und Abwehrmechanismus dienen Radikalfänger (Antioxidantien) wie z. B. Vitamin E, Grüner Tee etc., die hilfreich sind, um schädlichen Oxidationsprozessen in den Zellen und Geweben entgegen zu wirken.

Die in diesem Beitrag beschriebenen Inhalte sind nicht zwangsläufig auf unsere Li-iL Produkte übertragbar. Unsere Kosmetika und Arzneimittel sind ausschließlich nach Ihrer Zweckbestimmung zu verwenden. Bitte beachten Sie dazu unsere Hinweise auf der Verpackung.

Unsere Produkte

Li-iL Detox Bodylotion Grüner Tee

Li-iL Detox Duschgel Grüner Tee

Li-iL Detox Bad Grüner Tee